+49 (0) 2244 918 130 sales@jvs.de
Seite wählen

Tiefziehen

Kleine Teile. Große Lösungen.

Deep Drawing by Braxton

Tiefziehen

Braxton bietet den Vorteil des Tiefziehens von Subminiatur- bis hin zu komplexen Teilen.

Im Vergleich zu Drehen, Extrudieren, Gießen und Stanzen bieten Braxtons Tiefziehverfahren viele Vorteile:

Beginnend mit einem Metallblech und endend mit einem rohrförmigen Teil, minimiert dieser Prozess den Materialabfall.

Der Prozess ist sehr stabil, auf unsere Qualität können Sie sich verlassen – von Teil zu Teil und von Charge zu Charge.

Schlitzen, Aufweiten und Lochstanzen, die normalerweise als sekundäre Operationen angesehen werden, können auf der Ziehmaschine durchgeführt werden.

Es können komplizierte, bisher nicht mögliche Produkte und Designs hergestellt werden.

Das Rohmaterial wird während des Ziehprozesses kaltverfestigt, so dass eine sekundäre Wärmebehandlung bei den meisten Teilen nicht erforderlich ist.

Das Ausgangsmaterial kann vor dem Tiefziehprozess mit Gold plattiert oder vorbeschichtet werden, wodurch eine gleichmäßige Goldabdeckung sowohl auf dem OD & ID von Mikrominiaturröhren mit oder ohne geschlossenem Ende von nur 0,005″ (0,13 mm) ID garantiert wird. Dieser Prozess eliminiert auch die Gefahr von in den Teilen eingeschlossener Restsäure, eine Kontamination, die häufig beim Trommelbeschichten auftritt.

Die firmeneigenen Tiefziehmaschinen von Braxton werden im eigenen Haus gebaut. In Verbindung mit der fortschrittlichen hauseigenen hartmetall Werkzeugherstellung ermöglichen Braxtons Tiefziehmaschinen die Herstellung von Teilen in vielen Größen und mit deutlich besseren Toleranzen und Oberflächengüten im Vergleich zu konkurrierenden Verfahren.

Fertigkeiten:

  • Verschiedene Durchmesser
  • Schlitzen
  • Registerkarten
  • Geformtes Durchstechen
  • Geformte Flansche
  • Verjüngungen
  • Seitliche Löcher
  • Wulstdurchmesser
  • Crimp-Formung
Kleine Teile. Große Lösungen.
Kleine Teile. Große Lösungen.
Kleine Teile. Große Lösungen.
Kleine Teile. Große Lösungen.

Über

Braxton Manufacturing

Braxton wurde 1964 im Zentrum von Connecticut gegründet, einem Gebiet, das international als Zentrum des Tiefziehens mit hoch qualifizierten Arbeitskräften bekannt ist. Im Jahr 1972 wurde eine zweite Fertigungsstätte in Südkalifornien eröffnet, um den wachsenden Kundenstamm an der Westküste mit Tiefziehteilen zu beliefern.

Heute sind das 5500m² große Werk in Watertown, Connecticut, und das 2800m² große Werk in Tustin, Kalifornien, moderne, dem neuesten Stand der Technik entsprechende Produktionsstätten, die an beiden Küsten identische Konstruktions- und Produktionsmöglichkeiten bieten. Braxton erfüllt derzeit die anspruchsvollen Anforderungen von Kunden aus einer Vielzahl von Branchen, darunter Medizin, Kommunikation, Luft- und Raumfahrt, Spezialfahrzeuge und Elektronik.

Braxtons Konstruktionsabteilung und die firmeneigenen Ziehmaschinen von Braxton erfüllen durchweg die einzigartigen Anforderungen an Größe, Toleranz und Oberflächengüte der anspruchsvollsten Anwendungen. Wenn Sie Anforderungen an kritische Teile haben, wenden Sie sich noch heute an JVS, um zu erfahren, wie der Präzisionstiefziehprozess Ihnen eine verbesserte Produktionseffizienz und Kosteneinsparungen im Vergleich zu traditionellen Fertigungsmethoden bieten kann.

Sie möchten mehr erfahren über
Braxton?

Braxton Manufacturing Co.

Gegründet 1964

ISO 9001:2015 CERTIFIED
ISO 13485:2016 CERTIFIED

Braxton Manufacturing Co.

Watertown, CT | USA
Tustin, CA | USA

Download Brochures & Certificates

Brochure

English

Brochure

German

ISO 9001

Braxton Mfg.

ISO 9001

Braxton Caribbean

ISO 13485

Braxton Mfg.